Hilfe in Krankheitsfällen

13 07 2011

Obwohl die Weltwirtschaft seit 1950 um das Siebenfache angestiegen ist, profitieren immer weniger Menschen von dem Reichtum und immer mehr Kinder und Erwachsene müssen an der Armutsgrenze leben und sich um das Überleben der Familie sorgen.
Jedes Jahr sterben mehr als 10 Millionen Menschen an eigentlich heilbaren Krankheiten, da vor allem in Entwicklungsländern kein Geld für die medizinische Versorgung zur Verfügung steht, genauso wenig wie das Wissen über Vorsorgeuntersuchungen und Behandlung dieser Erkrankungen .
Auf den Philippinen kann sich der überwiegende Teil der Bevölkerung nur die Behandlung in einem öffentlichen Krankenhaus leisten. Leider sind diese oftmals immer noch unzureichend ausgestattet und die Ärzte und Krankenschwestern sind unterbezahlt. In den öffentlichen Krankenhäusern werden Kranke mit wenig Einkommen kostenlos behandelt. Narkosemittel, Spritzen und andere Medikamente müssen ebenso wie die tägliche Verpflegung von den Angehörigen geleistet.
Das ist leider oft ein großes Problem. MFF hilft deshalb nach ihrer Möglichkeit bei prekären Krankheitsfällen, insbesonders bei Kinder.

Angel Lucine with MFF Service Team

MFF Service Team with SB Guillergan and Angelic Wayne and her Father

Advertisements

Actions

Information

One response

28 07 2011
kengkay

hi, am glad to know you’re blog is still working for the needy!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s




%d bloggers like this: